de
Suche nach
Jetzt anmelden und Wunschseminar buchen. Anmelden

8325Ganzheitliches Projektmanagement
Modulare Weiterbildung mit Zertifikat

Während Organisationen und Unternehmen früher überwiegend in Linien (Abteilungen mit festen Verantwortlichkeiten und Abläufen) gearbeitet haben, sind heute Matrixorganisationen üblich, in denen quer zu den Abteilungen in Projekten gearbeitet wird. Projekte können hausintern sein oder Kunden, Kooperationspartner und Lieferanten einbinden. Projektmanagement wird zunehmend als ergänzendes Führungskonzept verstanden, in dem organisations- und funktionsübergreifend operative Aufgaben wahrgenommen, Innovationen entwickelt und Organisationen optimiert werden. Vor diesem Hintergrund verändern sich die Herausforderungen an Projektmanager.
Gelingendes Projektmanagement erfordert zweierlei. Zum einen müssen handfeste Techniken solide beherrscht werden: Auftragsklärung, Projektanalyse, Netzplantechnik, Schnittstellenmanagement, Risikoszenarien etc. sind Grundvoraussetzungen erfolgreicher Projektarbeit. Gleichzeitig scheitert kaum ein Projekt an Fehlern im Netzplan: Wirkliche Meisterschaft der Projektarbeit bedarf der adäquaten Einbindung aller wichtigen Akteure und Interessen, funktionierender Kommunikation, ggf. über kulturelle Grenzen hinweg (Unternehmen, Nationalitäten, …), eines effizienten Umgangs mit Konflikten und anderer „weicher“ Erfolgsfaktoren.
Die Weiterbildung Ganzheitliches Projektmanagement kombiniert handwerkliche Grundlagen und weiche Erfolgsfaktoren des Projektmanagements und lässt sich individuell an die Bedürfnisse und Vorkenntnisse der Teilnehmenden anpassen.


Zertifikat Ganzheitliches Projektmanagement
Bei Erfüllung der nachfolgend beschriebenen Voraussetzungen erhalten die Teilnehmenden das Zertifikat „Ganzheitliches Projektmanagement“ des Osterberg-Institutes.


Die Weiterbildung besteht aus bis zu neun Modulen, die je nach Vorkenntnissen und individuellen Projekt-Anforderungen zusammengestellt werden können:

  1. Projektmanagement-Grundlagen (2 Tage, 29.-30.05.2017)
  2. Methoden & Werkzeuge des Projektmanagements (2 Tage, 19.-20.06.2017)
  3. Effiziente Kommunikation in wechselnden Projektteams (2 Tage, 18.-18.07.2017)
  4. Konstruktive Konfliktlösung (2½ Tage, 12.-14.12.2016)
  5. Konstruktive Konfliktlösung (2½ Tage, 06.-08.09.2017)
  6. Softwaretools für Projektmanagement (1 Tag, 21.09.2017)
  7. Projektorganisation &  -controlling (2 Tage, 09.-10.10.2017)
  8. Interkulturelle Kommunikation und Zusammenarbeit (2 Tage, 01.-02.11.2017)
  9. Agiles Projektmanangement (2 Tage, 13.-14.11.2017)
  10. Konstruktive Konfliktlösung (2½ Tage, 12.-14.12.2016)
  11. Führen ohne Vorgesetztenfunktion (2½ Tage, 06.-08.12.)

Hinzu kommt das Abschlussmodul am 19. Februar 2018 (siehe unten).
Die Ausstellung eines Zertifikates Ganzheitliches Projektmanagement ist bei Erfüllung der folgenden Voraussetzungen möglich:

  • Belegung von mindestens 13½ Tagen der o. g. Module;
  • darunter Belegung des Seminars Projektmanagement-Grundlagen; alternativ kann mit der Anmeldung dargestellt werden, dass entsprechende Kenntnisse bereits anderweitig erworben wurden;
  • Durchführung eines eigenen Projektes parallel zur Weiterbildung, über das im Rahmen der Module 1, 5, 6 oder 8 ein Auftaktgespräch mit der Seminarleitung geführt wird;
  • Erstellung eines zusammenfassenden Berichts (5 - 10 Seiten), in dem das Projekt dokumentiert wird;
  • Vorstellung des Projektes im Rahmen des Abschlussmoduls;
  • erfolgreiche Teilnahme am Kolloquium des Abschlussmoduls.

Zwischen den Modulen sind zwei bis zu 45-minütige Telefoncoachings für die Diskussion und Reflektion des eigenen Projektes enthalten.


 


Hinweis:

Investition
Die Kosten der Zertifikats-Weiterbildung Ganzheitliches Projektmanagement ergeben sich

  • aus den Kosten der jeweils belegten Seminare (Module), wobei auf die beim jeweiligen Seminar angegebenen Preise bei Belegung der Zertifikats-Weiterbildung ein Weiterbildungs-Nachlass von 20 % gewährt wird (ausgenommen Kosten der Insights® Discovery-Potenzialanalyse in Modul 5 und ausgenommen Pensionskosten); der Nachlass setzt voraus, dass die gesamte Zertifikats-Weiterbildung vor Beginn des ersten gewählten Moduls gebucht wird;
  • den Kosten der Zertifizierung (Teilnahme am Abschlussmodul, Begleitung der Projektarbeit, Prüfung des Projektberichtes) im Höhe von € 765.

Downloads zu diesem Seminar

Seminarleitung

Christensen
Anders Fonager Christensen
Zum Profil
Klein
Prof. Dr. Jürgen Klein
Zum Profil

Feedback von Seminarteilnehmenden

Leitidee Inklusion:

Leitidee Inklusion:

Veränderungen begleiten - Organisationskulturen entwickeln
Die Weiterbildung des Inklusionsbüros der Lebenshilfe Schleswig-Holstein beginnt am 27. November.

Weiterlesen

Kleine Auszeit auf dem Osterberg am Sonntag, 19.11.

Kleine Auszeit auf dem Osterberg am Sonntag, 19.11.

Ein Tag für Bildung und Begegnung.
Erleben Sie Methoden lebendigen Lernens, entdecken Sie in rund einstündigen Workshops neue Blickwinkel und lernen Sie unsere Seminarleitenden persönlich kennen.

Weiterlesen

Newsletter Oktober 2017

Newsletter Oktober 2017

Lesen Sie hier unseren aktuellen Newsletter

Weiterlesen

Kostenloser Vortrag mit David Gilmore

Kostenloser Vortrag mit David Gilmore

"Der Freiraum in dir: Humor und die Kraft des Lachens"
Donnerstag, 26.10.2017, 19 Uhr, Landeshauptstadt Kiel, Ratssaal, Fleethörn 9
Spende zugunsten der Klinikclown des Städtischen Krankenhauses Kiel

Weiterlesen
Häufig gestellte Fragen